Enjoy the sunset and be patient.

work hard, have fun and no Drama.

Das ist mein Motto im Moment.

Ich geniesse gerade meine Ferien, hauptsächlich mit meinen Pferden.

Wir trainieren, spazieren, geniessen Sonnenuntergänge, wir haben Spass und Erholung gehört natürlich auch dazu. Da der Anhänger immer noch eine Herausforderung für Emma ist, übe ich auch jeden Tag das Verladen in den Anhänger mit ihr. Letztes Wochenende wiederholte ich das ein und aussteigen gesamte 15 mal. Danach hatte ich das Gefühl, dass der Anhänger langsam aber sicher immer ein kleineres Problem ist oder wird. Emma braucht manchmal einfach ein bisschen länger für gewisse Dinge, jedoch wenn sie dann einverstanden ist und motiviert bei der Sache ist kann ich mich voll und ganz auf sie verlassen. Das Gleiche ist bei ihr nämlich bei der Arbeit wenn ich sie reite. Viele Dinge waren am Anfang sehr schwierig, denn sie hat natürlich auch eine riesige Kraft. Vieles was jetzt selbstverständlich läuft haben wir einfach zusammen erarbeitet und so wird auch dieses Problem mit dem Anhänger irgendeinmal einfach eine selbstverständliche Sache sein. Denn mit ihr lerne ich ganz viel Geduld zu haben, aber auch dass sich diese Geduld lohnt.

 

Mit Magic werde ich auch bald wieder nach draussen gehen. Sie hatte während dieser kalten Jahreszeit Mühe von ihrem geliebten Stall weg zugehen. Jedoch liebt sie es eigentlich ihre Energie auf dem Aussenplatz los zu werden oder tolle Geländeritte zu erleben. Aber ich darf nicht vergessen sie ist immer noch A Kind of Magic. Eine sehr starke, wilde, schwierige Stute. Und es brauchte sehr viel bis ich mit ihr all diese Sachen erreichen konnte. In der Halle lief sie den ganzen Winter  mit mir oder meiner Mutter wie ein Traum und deswegen haben wir uns auch überlegt sie wieder mit an Turniere mit zunehmen einfach an Dressurturniere. So kann sich Magic präsentieren, mit an Turniere fahren und hat den Stress der Sprünge, der Unterbauten und des Zeitdrucks nicht mehr. Ich bin gespannt und freue mich auf neues!

 


piano and violin covers

 

Diesen Monat spielte ich mit einer Kollegin Dangerous von David Guetta. Ich habe auch Videos von unserem Projekt in meinem Instagram Account.

Auf dem Klavier mache ich ebenso auch viel Musik selber, ich spiele meine eigenen Melodien oder singe dazu und es ist einfach eine Leidenschaft. Für Violine und Klavier planen wir bereits wieder Songs zu covern wie a million dreams, you are the reason oder fight song.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0